Drucken
Zugriffe: 3021

26. Juli 2015, Nürnberg: Deutsche Leichtathletikmeisterschaften der Erwachsenen

Man möchte meinen, wer bereits Goldmedaillen auf Europa- und Weltmeisterschaften sammeln durfte, hätte im Sport schon alles gesehen. Und doch war es für Nada Balcarczyk, dem noch so jungen Ausnahmetalent der LG Würm Athletik, am vergangenen Sonntag ein Auftritt auf einer ganz neuen Ebene.

Erstmals durfte die U20-Athletin aus Olching bei den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften der Erwachsenen antreten, noch dazu in Nürnberg, auf bayerischem Boden. Freilich, gab sie offen zu, sei sie im Vorfeld nervös und aufgeregt gewesen: Ein Start über 3000m Hindernis, vor 22.500 Zuschauern, mit Live-Übertragung im ZDF und noch dazu in einem Lauf mit der deutschen Hindernis-Ikone Gesa Felicitas Krause… So etwas erlebt man als Athlet nicht alle Tage und doch war Balcarczyk die Anspannung im Vorfeld während des Rennens nicht mehr anzumerken.

Mutig und souverän lief die Würm-Athletin nach dem Startschuß auf die vorab besprochene Position im vorderen Mittelfeld und heftete sich an die Fersen der Konkurrenz. Über vier Runden führte sie zwischenzeitlich das Verfolgerfeld der Spitzengruppe an und gestaltete ihr Rennen unbeirrbar mit dem Ziel einer neuen Bestzeit. Erst gegen Ende des Rennens musste sie dann doch noch einige der alters- und kräftemäßig überlegenen Konkurrentinnen ziehen lassen, was einem starken Gesamtergebnis jedoch keinen Abbruch tat: Die Uhr stoppte für Nada Balcarczyk bei 10:45,69min, was eine Verbesserung von 2 Sekunden bedeutete und Platz #10 bei den Frauen in Deutschland. 

Eine gelungene Premiere - Herzlichen Glückwunsch zu diesem starken Auftritt !