Drucken
Zugriffe: 2432

11. Juni 2016, Freising: Oberbayerische Meisterschaften Frauen, Männer und U18

Wie so oft in den letzten Wochen litten auch die oberbayerischen Leichtathletikmeisterschaften in Freising unter schlechtem Wetter. Starke Regenschauer machten die Tartanbahn nass und rutschig. Schwierig vor allem für die Sprints und technischen Disziplinen. Und ärgerlich vor allem für die Athleten, die noch Normen für die bayerischen oder deutschen Meisterschaften brauchen.Trotzdem fiel die Bilanz für die fünf Puchheimer Athleten zumindest medaillentechnisch hervorragend aus: dreimal Silber und einmal Bronze!

Silber sicherte sich Luca -Anna Liersch über 800 Meter in 2:24,17 Minuten. Lukas Frytz stellte seine Leistungsfähigkeit  mit seinem dritten Platz über die 200 Meter in 22,75 Sekunden unter Beweis. Über die 100 Meter reichte es nach 11,29 Sekunden zu Platz vier. Über die 800 Meter nähert sich Ayanle Abdullahi Nuur konstant der zwei Minuten Marke. Als Fünfter überquerte er nach 2:01,84 Minuten die Ziellinie. Zweimal Silber gewannen noch die U18 Läufer Michael Stettner und Andreas Schaper. 2:04,61 Minuten benötige Stettner für die 800 Meter während Schaper mit 10:13,07 Minuten ein einsames 3000 Meter mit großem Abstand nach vorne und hinten lief.